• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Newsletter

    Nutzen Sie unseren Newsletter
    um immer aktuell zu sein

    mehr erfahren

  • Zertifizierung

    Anforderungskatalog für
    Zentren für Interstitielle
    Zystitis und Beckenschmerz

    Zertifizierungsanforderungen

  • Veranstaltungen

    Nutzen Sie unser Angebot zum
    Erfahrungsaustausch mit
    Betroffenen und Fachleuten

    zum Terminkalender

  • Spenden

    Helfen Sie uns, indem Sie
    unsere Arbeit durch eine
    kleine Spende unterstützen

    ich möchte helfen

  • 1
  • Startseite

Gemeinsame Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie und der Bayerischen Urologenvereinigung

Der ICA-Deutschland war mit seinen österreichischen Partnern mit Infostand vertreten. Bereits zum 43. Mal fand die Gemeinsame Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie und der Bayerischen Urologenvereinigung statt.

Diesmal war Wien vom 18.–20.5.2017 der Tagungsort. Der ICA-Deutschland war mit einem Informationsstand zugegen. Die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen dem ICA-Deutschland und den Selbsthilfegruppen in Österreich wurde durch die gemeinsame Präsenz am Infostand manifestiert.Bärbel Mündner-Hensen und Jürgen Hensen von deutscher Seite und Elke Hufnagl und Jasmin Possegger  von österreichischer Seite führten viele Gespräche mit Kongressteilnehmern, die sich über Interstitielle Cystitis informierten und Erfahrungen austauschten. Auch Tagungspräsident Univ. Doz. Dr. Michael Rauchenwald, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie, nahm sich die Zeit für ein längeres Gespräch am ICA-Infostand. Der ICA nutzte den Kongress natürlich auch für Gespräche mit Firmenrepräsentanten. Vertreter der Industrie präsentierten in ansprechendem Rahmen ihre Produktinnovationen auf höchstem wissenschaftlichem Niveau in Firmensymposien.


Das Motto des Kongresses lautete: Wissenschaft, die Wissen schafft.


Wissenschaft solle nicht zum Selbstzweck werden, so erklärte Univ. Doz. Dr. Michael Rauchenwald bereits in seinem Grußwort. Auf der traditionellen gemeinsamen Tagung wurden sowohl der aktuelle Stand des medizinisch-urologischen Wissens durch State of the Art Vorträge präsentiert und diskutiert, als auch – vorwiegend von urologischen Nachwuchs – die neuesten Ergebnisse aus klinischer und Grundlagenforschung vorgestellt. Die Aufgabe dieser Veranstaltung lag in erster Linie darin, den Teilnehmern und Zuhörern diese Erkenntnisse kritisch zu vermitteln, damit fachliches Wissen zum Wohle der Patienten erweitert werden könne. In diesem Sinne war es sehr erfreulich, dass reges Interesse an den Informationsbroschüren des ICA bestand, allen voran der aktualisierte Ernährungsratgeber und die IC-Infoschrift-2017.

zurück

  • 1
  • 2
  • 3

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Ihr Kontakt zu uns ...

Sie haben Fragen oder Sie wollen uns etwas über sich mitteilen?

Sie haben etwas an uns zu kritisieren?

Dann nutzen Sie unsere Formular zur Kontaktaufnahme

Ihre Nachricht für uns

Impressum

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum