Wie mir der ICA-Ernährungsberater geholfen hat

seit ca. 35 Jahren habe ich immer wieder eine sehr "gereizte" Blase und viele Blasenentzündungen. Im Jahr 2013 dann, nach einer zweimaligen Antibiotika-Behandlung wegen Parodontitis, hatte ich eine starke Blasenentzündung "ohne Bakterien", die dann mit 8-maliger Antibiotikatherapie behandelt wurde. Das Problem wurde immer schlimmer, Blasenschmerzen und Harndrang Tag und Nacht. Es war die schrecklichste Zeit in meinem Leben! Am schlimmsten war ein Antibiotikum, das den Harn ansäuerte. In meiner Verzweiflung habe ich im Internet recherchiert aus welchem ich Ihre Adresse habe.

Dort habe ich mich dann "wiedergefunden", auch mit meiner Autoimmunkrankheit Hashimoto. Ich habe sofort meine Ernährung umgestellt, keinen Kaffee mehr, keinen Alkohol, nichts Saures, nichts Scharfes, dazu in den ersten Monaten Angocin® in niedriger Dosierung, damit sich keine Bakterien breit machen können. Und sehr viel warmes Wasser trinken, einfach zur Verdünnung. Dann habe ich auf der ICA-Website auch noch von D-Mannose gelesen, und mir dies für ein halbes Jahr selbst verordnet, morgens und zur Nacht einen großen Teelöffel. Und seit dieser Zeit geht es mir so gut, wie schon viele Jahre nicht mehr!! Und im Moment nehme ich die D-Mannose immer dann ein, wenn ich das Gefühl habe, jetzt habe ich mal wieder etwas zu "reizendes" zu mir genommen.

Warum ich Ihnen dies schreibe? In der damaligen schrecklichen Zeit war ich auch auf Informationen von Betroffenen angewiesen und nun möchte ich davon etwas zurückgeben. Vielleicht hilft meine Methode ja auch dem einen oder anderen. Ein Versuch wäre es wert, zumal D-Mannose nichts Schädliches ist.

In diesem Sinne
herzlich
M.L.

ZURÜCK

  • 1
  • 2
  • 3

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Ihr Kontakt zu uns ...

Sie haben Fragen oder Sie wollen uns etwas über sich mitteilen?

Sie haben etwas an uns zu kritisieren?

Dann nutzen Sie unsere Formular zur Kontaktaufnahme

Ihre Nachricht für uns

Impressum

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum